Für David Bowie ist der nächste Tag bereits gestern

Krone

6th March 2013

Bislang sorgte 2013 im Musikgeschäft nur wenig für noch mehr Aufregung – Altmeister David Bowie veröffentlicht mit “The Next Day” am 8. März sein erstes Studioalbum nach zehnjähriger Abwesenheit. Das Pop- Chamäleon erfindet sich damit zwar nicht neu, sorgt aber einmal mehr für so manche Überraschung.

Mit großen Worten hat er es nicht so – aber wie er für große Momente sorgt, das weiß David Bowie genau. Als er an seinem 66. Geburtstag einen neuen Song herausbrachte, war die Überraschung perfekt – keiner hatte etwas von seinen Comeback- Plänen gewusst. Nur sein Produzent Tony Visconti, doch er und alle beteiligten Musiker waren zu Stillschweigen verpflichtet.

Der Song selbst ließ alle Bowie- Fans jubeln – “Where Are We Now”, eine berührend- zerbrechliche Hommage an sein Berlin der 70er- Jahre, gehört zu den ganz großen Liedern seines umfangreichen Opus.

Seitdem versorgte David Bowie seine Fans via Twitter, Facebook und Website mit neuen und alten Fotos – und nimmt sie so mit auf eine Zeitreise, bis sie schließlich mit dem neuen Album “The Next Day” in Bowies Hier und Jetzt ankommen. Seit einer Woche kann man es bereits auf iTunes anhören, zum Kaufen gibt es das Alterswerk dann ab 8. März.

Mit seinem “nächsten Tag” geht Bowie nicht immer einen Schritt nach vorne. Oft zitiert er eigene Lieder, wie er schon im neuen Video zu “The Stars (Are Out Tonight)” mit Tilda Swinton (siehe Infobox) immer wieder seine früheren Alter Egos heraufbeschwört. Neu erfinden, wie er es so oft getan hat, tut er sich nicht mehr. Aber er weiß immer noch zu überraschen.

Advertisements

Leave a comment

Filed under Press

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s